BCD_Logo

Franz-J. Blumenthal

IT-Service  - Telekommunikation

Branchenlösungen

Computersysteme

Dienstleistungen

  • Seit 21 Jahren sind wir Ihr Ansprechpartner
  • Computer Reparaturen (egal wo gekauft)
  • Computer und Netzwerkeinrichtungen
  • Computer Viren & Trojaner Beseitigung
  • Computer Datenrettung und Wiederherstellung
  • Computer Sicherheit im Internet
  • Computer und Software Vertrieb
  • 4Master Handwerkersoftware von Bau bis Zimmerei
  • AGFEO Telekommunikation einfach / perfekt / kommunizieren
Partner 2012 10 1-DSC_0244
fachhandelspartner2

 TERRA Mobile im Novemver 2015  mit Intel  Core i3   749.00€

new3

Einer unser treuesten Begleiter im letzten Jahrzehnt, unser geliebtes Microsoft Windows XP feiert bald seinen 12. Geburtstag und gleichzeitig kündigt es seinen Abschied an. Am 08. April 2014 ist es soweit dann wird der Support für dieses Betriebssystem endgültig und final eingestellt. Den unmittelbaren Nachfolger von XP, Windows Vista gibt es schon lange nicht mehr, Windows 7 wird nur noch über den Fachhandel z. Beispiel die Wortmann AG vertrieben. Wir von Blumenthal Computer-Dienst beziehen seit ca. 20 Jahren unsere TERRA Produkte bei der Firma Wortmann AG. Wortmann hat ein Abkommen mit Microsoft. „Das Downgrad-Recht.“

Hier wird Windows 7 Professional 64-Bit inklusive installiertem Windows XP-Mode installiert und eine Windows 8.1 DVD beigelegt. [Downgrade von Windows 8.1 Pro]. Sie können dann später immer noch wenn Sie möchten Windows 8.1 installieren.

In den Conumer-Märkten wird kein Windows 7 mehr angeboten

Windows 8 ist nun der aktuelle Nachfolger von Windows XP. Wer allerdings noch ältere Programme nutzen möchte, der sollte auf Windows 7 umsteigen. Wir von Blumenthal Computer-Dienst sind in der Lage über unseren Lieferanten für unbestimmte Zeit Windows 7 Pro. zu beziehen.

Müssen wir uns wirklich damit beschäftigen?

Den Satz “XP läuft doch jetzt stabil und ich brauche den neuen Schnick-Schnack von Windows 7 bzw. 8 nicht.“ Höre ich oft und im Grunde stimmt es ja auch. Aber ab dem 08. April wird es keinen Support und Sicherheitsupdates für Windows XP mehr geben, es entstehen Sicherheitslücken und diese werden immer schneller durch Schadsoftware ausgenutzt. Wer nun nach dem 08.04.2014 noch einen Rechner mit Windows XP betreibt, handelt grob fahrlässig und verliert jegliche Ansprüche auf Schadenersatz, falls beispielsweise nach diesem Datum sein Online Banking-Programm durch Schadsoftware manipuliert wurde. Diesen Anspruch verliert man übrigens bereits heute, falls einem die Bank nachweist, dass man Updates nicht regelmäßig anwendet.

Was ist zu tun?

Unternehmen sollten zügig die Ablösung des Betriebssystems Windows XP bis Mitte des Jahres planen. Mit Windows 7 und Windows 8 sind bereits Enkel und Urenkel am Start. Beide Betriebssysteme sind ausgereift und deutlich besser auf die aktuellen Anforderungen zugeschnitten. Diese Möglichkeit bietet weit mehr als nur den Fortbestand des Supports, seien es moderne Grafikfunktionen mit DirectX 11, schnelle externe Speichermedien mit USB 3.0 oder eine Verschlüsselung von sensiblen Daten mit Hilfe von Bitlocker. Auch die 64-Bit-Versionen (und damit die Unterstützung fr mehr als 4 G Byte Arbeitsspeicher) sind dem Windows-XP deutlich überlegen. Allerdings sollte dabei vorab geprüft werden, ob der Rechner Windows 7 oder Windows 8 unterstützt. Bei den meisten Rechnern ist ein kompletter Austausch gegen einen neuen Rechner die bessere Wahl.

Fazit:

Bringen Sie sich auf den neusten Stand mit Windows und Office. Der Fortbestand des Supports ist gesichert und Sie bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität und steigert die Produktivität Ihrer Mitarbeiter, während sie gleichzeitig betriebliche Abläufe durch verbesserte Sicherheit und Verwaltung optimiert.

Wir lassen Sie nicht allein!

Unbestritten, die Aktualisierung eines Systems erfordert eine umfassende Planung, sorgfältige Vorbereitung und auch einen gewissen zeitlichen Vorlauf. Dennoch, das Upgrade von Windows XP und Office 2003 auf die aktuellen Versionen ist vermutlich unkomplizierter, als Sie es sich gerade vorstellen. Mithilfe Ihres Computer-Fachhandels-Partner schaffen Sie die Umstellung.

Mit freundlichen Grüßen

BCD Blumernthal Computer-Dienst

Franz-J. Blumenthal


Header_PC_XP_Ende[1]
HOME_ALLE_PRODUKTE_DE[1]

1         NEU: TERRA MOBILE ULTRABOOK 1450 II

           14" Ultrabook™. Eine Klasse für sich

  • · Intel® Core™ i3-3227U Processor (3M Cache, 1.90 GHz) Prozessor
  • · Windows 7 Professional 64 bit [Downgrade von Windows 8.1 Pro]
  • · Displaygröße 35.6 cm ( 14" )
  • · 1366 x 768 Pixel Auflösung
  • · Integrierte Grafik
  • · RAM - Größe 4 GB
  • · 1 x 120 GB - solid state - Serial ATA-600 Festplatte

    Zum Preis von 699,00 € inkl. MwSt. & Anlieferung

HOME_ULTRABOOK_DE[1]

     TERRA PC-Mini 6000 SILENT GREENLINE

     Mini-PC mit Dual-Monitor, WLAN, 2x seriell-IO, 2x LAN

  • · Intel Core i5 3470S / 2.9 GHz (6M Cache, bis zu 3.6 GHz mit Intel Turbo Boost Technology) Prozessor
  • · Windows 7 Professional 64-Bit
  • · Ohne optisches Laufwerk
  • · 4 GB RAM installiert
  • · 1 x 240 GB - solid state - Serial ATA-600 Festplatte
  • · Intel HD Graphics 2500 Dynamic Video Memory Technology        Grafikprozessor1        

          Zum Preis von 829,00 € inkl. MwSt & Anlieferung

TERRAPC_MINIPC_DE[1]

          TERRA LED 2212W schwarz DVI GREENLINE PLUS

         Umweltschonendes LED/LCD 21.5"   16:9 Format

  • · Diagonale 21.5 Zoll
  • · Auflösung 1920 x 1080 Pixel
  • · Helligkeit 250 cd/m2
  • · Gehäusefarbe Mattschwarz
  •    mitVESA Befestgung
  •   Gehäusefarbe Mattschwarz
  •   Preis 119.00€ inkl. MwSt.
Test JPG
[Start] [Profil] [Hardware] [Computersysteme] [Server-Systeme] [Datensicherung] [Hausvernetzung] [Netzinfrastruktur] [Software] [Dienstleistung] [Telefonanlagen] [Impressum]